Schlupflid Operation

Insbesondere die Haut der Oberlider hängt ab dem 50. Lebensjahr oft herunter und kann dadurch einen müden, unfreundlichen Gesichts­aus­druck erzeugen.

Da die Augen und der Mund kommunikativ eine der wichtigsten Partien des Gesichtes sind, kann sich eine operative Korrektur lohnen. Nach einer kurzen, einfachen lokalen Betäubung wird wohl dosiert über­schüssige Haut und eventuelle Fettpölsterchen mit einem feinen ellipsenförmigen Schnitt entfernt und mit einem feinen Faden zugenäht. In der Regel wird nach 4-5 Tagen wird der Faden gezogen und die berufliche Arbeit kann fortgesetzt werden. Die Heilung der Haut der Oberlider ist erfahrungsgemäß gut und die Zufriedenheit unserer Patienten mit diesem Eingriff hoch.

Wir können Ihnen helfen Ihren Blick und Gesichtsausdruck insgesamt wieder offen, wach und freundlich erscheinen zu lassen.

Eine kostenlose, ausführliche Beratung können Sie im Hautcentrum Wiesbaden jederzeit in Anspruch nehmen.